2. Sieg im 2. Spiel für die 3. Herren

Hertha III – Eintracht Südring 9:1

Ohne Niels, für den Marc zum Einsatz kam, gelang der 3. Herrenmannschaft ein deutlicher 9:1 Sieg im ersten Heimspiel der Rückrunde.

Der Grundstein für die starke geschlossene Mannschaftsleistung wurde bereits in den Doppeln gelegt, aus welchen wir wieder positiv mit 2:1 in die Einzelrunde starteten. Benji/Daniel siegten klar mit 3:0 gegen Rehse/Bothin. Fast genauso klar das Ergebnis von Quan/Marc gegen Ihre Gegner Petrasch/Arnold, die mit 3:1 als Sieger den Tisch verlassen konnten. Den Ehrenpunkt für die Gäste erzielte das Spitzendoppel Watermann/Düstersiek, die sich am Ende in fünf hart umkämpften Sätzen gegen Konsti/Yuxi durchsetzen konnten.

Die erste Einzelrunde startete mit 4 klaren Erfolgen im oberen und mittleren Paarkreuz: Benji 3:0 vs Rehse, Daniel 3:1 vs Watermann, Konsti 3:0 vs Bothin und Yuxi ebenso 3:0 vs Düstersiek, ein Sieg der in der Höhe sicherlich nicht unbedingt erwartet werden konnte. Starke Leistung von Yuxi. Unser unteres Paarkreuz Quan und Marc gingen in ihren Partien jeweils in den 5. Satz, hatten beide aber das bessere Ende für sich. Quan schlug Arnold 3:2, Marc siegte 3:2 gegen Petrasch. Den Schlusspunkt setzte Benji mit seinem zweiten 3:0 Einzelerfolg vs. Watermann. Der komplette Spielbericht kann hier nachgelesen werden.

Den unendlich sympathischen Jungs von Südring wünschen wir alles Gute im Abstiegskampf.

Am Sonntag, den 17.02. geht es für uns weiter mit dem nächsten Heimspiel in der Bernauer Straße. Gegner sind die Berliner Brauereien und damit der erste wirkliche Härtetest in der Rückrunde. Zuschauer gern gesehen 😊